Vermögensberater/-innen

Als Vermögensberater/-innen genießen Sie ein besonderes Vertrauen Ihrer Kundschaft. Die Beratung über unterschiedliche Geldanlagegeschäfte verlangt allerdings ein hohe fachliche Kompetenz und praxisorientiertes Know-How, damit bestehende und zukünftige Kundinnen und Kunden Ihnen ihr Geld anvertrauen.

Sie unterstützten und beraten Ihre Kundinnen und Kunden bei der Auswahl unterschiedlicher Finanz- und Finanzierungsprodukte:

  • Hypothekar- und Konsumkredite
  • Vermögens- und Immobilienanlagen
  • Beteiligungen und Investitionen
  • Produkt- und Pensionsvorsorgen
  • Leasing- und Bausparverträgen
  • Lebens- und Unfallversicherungen

In diesem Lehrgang vermitteln wir Ihnen nicht nur Wissen über die unterschiedlichen Finanz- und Finanzierungsprodukte, sondern auch wie sie das Vertrauen Ihrer Kunden gewinnen und welche Kommunikationsfähigkeiten und Soft-Skills Sie als zuverlässige Vermögensberater/-innen für die Ausübung dieses Berufs mitbringen müssen.

Die Befähigung zur Vermögensberaterin und zum Vermögensberater erlangen Sie nach bestandener Befähigungsprüfung an der Meisterprüfungsstelle der WKO. Auf diese Prüfung bereiten wir Sie in diesem Lehrgang gründlich vor.

Der Vermögensberater/-innen Lehrgang wird in 5 Modulen abgehalten (ganztägige Blockveranstaltungen). Je nach Umfang der abzulegenden Prüfungen dauert der Kurs 7 – 10 Tage (eingeschränkte / uneingeschränkte Befähigungsprüfung).

Ausführliche Informationen zu den Vorbereitungslehrgängen (eingeschränkt und uneingeschränkt) für die Befähigungsprüfung zum / zur gewerblichen Vermögensberater/-in finden Sie in unserem Kursprogramm 2020.

Hinter jedem großen Vermögen steht eine Beraterin oder ein Berater – mitten im Finanzleben!